Unser Team - Prof. Dr. Hans-Wilhelm Windhorst

Wissenschaftlicher Werdegang

 

1963-1969:

Studium der Geographie an der Universität Münster: Englisch, Geographie, Geologie, Pädagogik, Philosophie

1969: 

1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in: Englisch und Geographie

1969:

Promotion zum Dr. phil. an der Universität Münster

Dissertation: Forstgeographie des Stemweder Berges

1971:

2. Staatsexamen, Ausbildungsseminar II, Münster

1977:

Habilitation an der Universität Osnabrück

Habilitationsschrift: Spezialisierte Agrarwirtschaft in Südoldenburg. Eine agrargeographische Untersuchung

1982:

Berufung zum Professor (C 3) für Wirtschafts- und Sozialgeographie an die Abteilung Vechta der Universität Osnabrück

1990:

Berufung auf eine Professur (C 4) für Angewandte Wirtschaftsgeographie/ Strukturforschung an den Standort Vechta der Universität Osnabrück
Seit dem 1.10.2009 im Ruhestand

1990-1999:

Direktor des 1990 von ihm gegründeten Instituts für Strukturforschung und Planung
in agrarischen Intensivgebieten (ISPA)

1999-2011:

Wissenschaftlicher Leiter des Niedersächsischen Kompetenzzentrums Ernährungswirtschaft (NieKE) an der Universität Vechta

Seit 2012:

Wissenschaftlicher Leiter des Wissenschafts- und Informationszentrums Nachhaltige Geflügelwirtschaft (WING) an der Universität Vechta

 


 

Forschungsschwerpunkte

  • Strukturen agrarischer Intensivgebiete
  • Innovations- und Diffusionsforschung
  • Sektorale und regionale Konzentrationsprozesse in der agrarischen Produktion
  • Strukturen des Handels mit Agrarprodukten
    Regionale Schwerpunkte: Nordwestdeutschland, Dänemark, Niederlande, EU, USA
 
 
 

Publikationen

Artikel

Bücher

Vorträge und Berichte

 


< Back