Ziel

Heutzutage kennt die Öffentlichkeit die moderne Nutztierhaltung nur selten aus eigener Anschauung. Meinungsumfragen offenbaren, dass die Nutztierhaltung mit erheblichen gesellschaftlichen Akzeptanzproblemen konfrontiert ist.

Informationen und Bilder über die Tierhaltung werden hauptsächlich über die Medien- und Werbebranche bezogen. Aus diesem Grund haben das WING und der Landesverband der Niedersächsischen Geflügelwirtschaft e.V. (NGW) 2012 das Projekt „Transparenzoffensive Geflügelwirtschaft“ initiiert.

Ziel ist es, die Öffentlichkeit in die Ställe einzuladen, damit sie sich ein eigenes Bild von der modernen und marktorientierten Geflügelhaltung machen kann. Im Mittelpunkt stehen die transparente Darstellung der Haltungsformen, den Dialog zwischen Landwirt und Verbraucher herzustellen und die Haltungsbedingungen von den Besuchern durch Befragungen bewerten zu lassen. Durch die Evaluation soll ein Instrument geschaffen werden, um die gesellschaftlichen Ansprüche an die Nutztierhaltung zu untersuchen.


< Back