Glossar MRSA

Die Abkürzung MRSA steht für Methicillinresistente Staphylococcus aureus Bakterien. MRSA-Infektionen sind folglich Erkrankungen, die von derartig resistenten Bakterien verursacht werden. MRSA- Keime kommen in der Umwelt vor und sind für den Menschen in der Regel ungefährlich. Bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem kann es aber zu Infektionen kommen. Auch bei Hautverletzungen oder Operationen kann eine Infektion in der Wunde entstehen.

MRSA kommen vermehrt in Krankenhäusern vor, aber auch in Tierhaltungen und auf Lebensmitteln konnten sie nachgewiesen werden. Die Übertragung kann in Verbindung mit schlechten Hygienebedingungen durch Kontakt mit MRSA-tragenden Personen oder Tieren erfolgen.

 


< Back