Glossar Hähnchenmast

Nach der deutschen Tierschutz Nutztierhaltungsverordnung werden Hähnchen in Deutschland in Bodenhaltung gehalten. Für Hähnchen gilt eine maximale Besatzdichte von 39 kg Lebendgewicht pro m² Nutzfläche. In der EU sind sogar 42 kg erlaubt. Hähnchen werden i.d.R. zwischen 29 und 43 Tagen gemästet, bis sie ihr gewünschtes Schlachtgewicht erreichen, das dann zwischen 1,5 kg und 2,5 kg liegt.


< Back