11.02.2019

Nach dem Haustier kam das Nutztier

Fünftklässler nehmen das Thema Nutztier im Biologieunterricht durch.

Pünktlich zum neuen Jahr wechselte auch das Thema vom Haustier zum Nutztier im Biologieunterricht der 5. Klasse am Schulzentrum Lohne bei Wietmarschen. So bot es sich für den thematischen Einstieg an, am ersten Schultag im neuen Jahr einen Geflügelmastbetrieb zu besuchen. Nachdem die Klasse eine Einführung zur Geflügelhaltung durch das Wissenschafts- und Informationszentrum Nachhaltige Geflügelwirtschaft (WING) der Universität Vechta in der Schule erhielt, fuhr die Klasse zu einem Masthähnchenbetrieb im emsländischen Salzbergen.

Viele Fragen konnten die Kinder zum Huhn, zur Haltung und zur Fleischproduktion klären. Die Kinder waren sehr aufmerksam und berichteten viel aus eigenen Erfahrungen mit Tieren. Weitere Betriebsbesuche innerhalb der Nutztierhaltung werden folgen. Darauf sind die Fünftklässler und ihre Lehrerinnen schon sehr gespannt.


Text und Foto: Ursula Welting

< Back