17.07.2019

Heft 21 in den WING Beiträgen zur Geflügelwirtschaft erschienen

Die Studie begutachtet das Verständnis der sozialen und ökologischen Verantwortung der Unternehmen, sowie das Bewusstsein verantwortlich zu Handeln und nachhaltige Lösungen zu generieren.

Die vorliegende Veröffentlichung entstand am Ende einer mehrjährigen Projektphase. Da es
sich bei den untersuchten Themen um sehr aktuelle Entwicklungen handelt, sind Veränderungen insofern möglich.

Im Rahmen des Promotionsprogrammes „Animal Welfare in Intensive Livestock Production Systems“, welches seine Auftaktveranstaltung im Juli 2013 hatte, entstand das vorliegende Projekt mit dem Arbeitstitel „Ethik in der Tierproduktion“. Im Zuge der wissenschaftlichen Recherchen stellte sich sehr schnell heraus, dass die Schnittstelle von Unternehmen und Verbrauchern einen entscheidenden Knotenpunkt bildet. Damit war der Fokus des Projektes auf die „Corporate Social Responsibility“ der Unternehmen gelegt.

Die Arbeit begutachtet das Verständnis der sozialen und ökologischen Verantwortung der Unternehmen, sowie das Bewusstsein verantwortlich zu Handeln und nachhaltige Lösungen zu generieren.

Der Hauptteil der vorliegenden Arbeit befasst sich mit einer Analyse zu dem aktuellen Stand der Maßnahmen zum Thema CSR und Tierwohl. Dieser Teil basiert auf einer Feldstudie. Die Datenerhebung wurde im Jahr 2015 abgeschlossen. Sie hatte zum Ziel, einen Überblick über die Handlungsstrategien im CSR-Bereich zu schaffen, den CSR-Begriff mit Inhalten zu füllen und somit eine branchenweite Gültigkeit zu erreichen.

Der zweite Teil beschäftigt sich mit einem Blick in die Zukunft und erhebt die Themen, die unternehmensintern als wichtigste Herausforderungen gesehen werden. Ein Vergleich mit den Themen, die gesellschaftlich als wichtigste Herausforderung gesehen werden, schließt sich an. Ziel ist es, für die Unternehmer einen konkreten Themenstand zu ermitteln, den Begriff CSR mit Inhalten zu füllen, die branchenweit Zustimmung finden und der aktuellen Diskussion um Verantwortung und die Rolle der Unternehmen zum Thema „Ethik in der Tierproduktion“ ein wissenschaftliches Fundament zu liefern. Die Arbeit soll auf begleitende Weise die Unternehmen dabei unterstützen, den Ethik-Trend erfolgreich und dynamisch zu gestalten und diesen nicht als Bedrohung, sondern als Herausforderung einzustufen.

 

Verena Kühling, Aline Veauthier, H.-W. Windhorst (2019): Ethik in der Nutztierhaltung. Tierwohl und CSR-Strategien in Unternehmen am Beispiel der Geflügelwirtschaft Oldenburger Münsterland. WING Beiträge zur Geflügelwirtschaft, Heft 21, 120 S., farbige Abbildungen, ISSN: 2196-1336, Preis 5,00 € (Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

 

Bestellungen richten Sie bitte an:
Sarina Schockemöhle
Sekretariat
Telefon: +49. (0) 4441.15 170 oder per E-Mail an: info@wing.uni-vechta.de

 

>>> Weitere Publikationen in der WING-Reihe "Beiträge zur Geflügelwirtschaft"

< Back