10.04.2019

Ein Tag rund um die Geflügelwirtschaft im Rahmen des Erasmus – Austauschprogrammes

Fast 60 Gymnasiasten aus Hannover und ihre europäischen AustauschschülerInnen sowie LehrerInnen machten sich ein Bild von der niedersächsischen Geflügelwirtschaft.

Landwirtschaft und Nutztierhaltung ist ein europaweites Thema. Hier haben sich in den letzten Jahren einige europäische Zielvorgaben, auch auf gesetzlicher Ebene, entwickelt. Wie sich die Unternehmensstrukturen im nordwestlichen Niedersachsen, der Kernregion der deutschen Geflügelwirtschaft, gebildet und vernetzt haben, darüber informierte sich die Gruppe an unterschiedlichen Standorten.

Um jedem der rund 60 Teilnehmer einen Stall- und Unternehmensbesuch mit intensiver Information zu ermöglichen, wurde die Gruppe in drei Teilgruppen aufgeteilt. Eine Gruppe besuchte einen Putenstall und anschließend den Putenschlachthof Geflügelspezialitäten Heidemark. Die andere Gruppe nahm ebenfalls Einblick in einen Putenmaststall und informierte sich über die Fleischverarbeitung im Unternehmen Geestland über eine Besuchergangführung des Schlachthofes. Die dritte Gruppe schaute hinter die Stalltüren eines Hähnchenmastbetriebes im Landkreis Vechta und besuchte anschließend den Stallausrüster Big Dutchman.

 
Quelle und Foto: U. Welting, WING
 

< Back