30.07.2019

12,3 Milliarden: Mehr Eier aus deutscher Produktion

Nach vorläufigen Angaben des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) wurden 2018 in deutschen meldepflichtigen Betrieben rund 1,8 Prozent mehr Eier produziert als im Vorjahr. Vermehrt wurden auch Eier in mobilen Ställen erzeugt. Importe aus Polen gingen um 28 Prozent zurück.

235 Eier pro Kopf, rund 19,5 Milliarden Eier gesamt: Diese Menge verbrauchten die Deutschen in 2018. Doch woher kamen all die Eier? In seinem Bericht zur Markt- und Versorgungslage Eier klärt das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) auf: Zu knapp 72 Prozent konnte der gesamte Verbrauch an Eiern aus inländischer Produktion gedeckt werden.

 

>>> Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung

 
Quelle: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, 29.07.2019

< Back