Nachhaltigkeit Geflügel - Geflügelwirtschaft


Sie sind hier:     

08.06.2017

 

WING begleitet Landwirtschaftstag der Grundschule Handrup

Im Rahmen des Landwirtschaftstags der Grundschule Handrup besuchten die 2. und 3. Klasse zusammen mit ihren Lehrerinnen und einigen Eltern am 08.06.2017 den Masthähnchenbetrieb der Familie Teepker in Handrup.


Betriebsleiter Stefan Teepker nahm sich viel Zeit, um den Kindern die Hähnchenhaltung zu erklären. Besonders beeindruckt zeigten sich die Grundschüler angesichts der hohen Anzahl an Tieren pro Stall, hier waren es 39.300 Hähnchen. Die erst einen Tag alten Küken konnten im Stall auch vorsichtig in die Hände genommen werden. Stefan Teepker erklärte dabei, wie die Tiere gehalten werden, wie sie fressen und trinken.

 


Fotos: WING

Begleitet wurde der Stallbesuch von Dr. Aline Veauthier, Geschäftsführerin des WING. Im Vorraum des Stalls zeigte sie die Kindern anhand einer Fotoreihe, wie die Tiere wachsen und wie der Stall am Ende der Mastphase aussieht. Anschließend lernten die Schüler die einzelnen Komponenten des Hähnchenfutters kennen und lösten souverän ein Futtermittelquiz. Auch die Entwicklung vom Ei zum Huhn stieß auf großes Interesse der Kinder, Eltern und Pädagogen.
Gerne kommt die Grundschule Handrup auch im nächsten Jahr mit anderen Schülern wieder zu einem Besuch auf den Betrieb Teepker, um einen Einblick in die Hähnchenhaltung zu bekommen.

Landwirte, die Schulklassen aller Altersstufen und Schulformen zu Gast haben, können sich jederzeit an das WING wenden. Auch Lehrer und Lehrerinnen sind herzlich eingeladen, sich an das WING zu wenden, wenn sie Geflügelställe oder andere Standorte innerhalb der Wertschöpfungskette besichtigen möchten. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

 

Quelle:  WING

 

Universität Vechta